Wie kann man sich in einer Welt behaupten, die immer absurder wird? Diese vermutlich immer wieder von Neuem aktuelle Frage muss auch Alice beantworten und begibt sich dazu in das „Wunderland“ am Aufbaugymnasium Alzey. Angeleitet wird sie dabei von der „Plan B –Theater-AG“ des Aufbau- und Landeskunstgymnasiums, wo die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Lewis Carrolls Erzählung von „Alice im Wunderland“ für die Bühne adaptiert haben.

Gespielt wird in der Gymnastikhalle der Schule am Mittwoch und Donnerstag (20. und 21. Februar) jeweils um 18.30 Uhr und am Freitag, dem 22. Februar um 18.00 Uhr.

Der Eintritt beträgt 3,- € für Schüler/innen und 5,- € für alle anderen. – Und wird man der Welt etwas Vernunft beibringen können? – Vielleicht, man wird sehen…